Das Waldhaus Reinbek: Eine Geschichte der Gastlichkeit

Jede Geschichte hat einen Anfang. Unser kann auf das Jahr 1874 mit der Gründung des Reinbeker Schützenvereins datiert werden. Denn vor mehr als 100 Jahren stand auf dem Gelände des heutigen Waldhauses ein Wirtshaus, das die renommierten Reinbeker Schützen und Bewohner der Stadt kulinarisch versorgte. Die damaligen Pächter der Schützenklause, die norddeutsche Christa Schunke und ihr aus dem bayrischen Burgau stammenden Mann Dieter Schunke, erwarben im Jahr 1972 das mittlerweile historische Haus und legten den Grundstein für das bis heute anhaltende Erfolgskonzept der „ehrlichen Gastlichkeit".

Das ehemals kleine Wirtshaus entwickelte sich durch Anbauten und Renovierungen zu einem weit über die Stadtgrenzen Reinbeks und Hamburgs bekannten Gasthaus mit 100 Sitzplätzen und einigen wenigen Gästezimmern. Nach einem Brand im Jahr 1992 wurde das Waldhaus als 5-Sterne-Hotel im November 1995 im neuen Glanz wiedereröffnet – unter der Federführung von Christa und Dieter Schunke. Tradition und Zeitgeist wurden in einzigartiger Art und Weise verbunden. Das Herz des Waldhauses ist bis heute das Restaurant mit seinem historischen Pavillon, der in seiner Architektur dem alten Waldhaus entspricht.

Die Zirbelstube im Landhausstil, die  Orangerie mit mediterranem Flair und die offene Showküche machen den Besuch zu einem Erlebnis. Gastlichkeit auf höchstem Niveau – das bietet das Waldhaus Reinbek bis heute.

„Absolut zu empfehlendes Hotel, mit einem erstklassigen Wellnessbereich. Sehr schöne Zimmer und top Personal.“

  • Fernando Dias
  • 18. März 2019
  • customer alliance

„Wir haben unsere kleine Hochzeitsfeier in Ihrem Haus abgehalten. Alles, was im Vorwege besprochen wurde ist umgesetzt worden. “

  • Rainer Bergmann
  • 04. August 2019
  • customer alliance

„Sehr gemütlich und doch modern. Technisch top!“

  • B. und J. Borchrts
  • 05. Dezember 2018
  • customer alliance